Aktuelle Nachrichten

(Kommentare: 0)

Die Kirche bleibt im Dorf

Forum mit Bischof Dr. Stephan Ackermann zur Synodenumsetzung im ländlichen Raum Informieren

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Kuchenstand am Stadtfest 2018

Auch in diesem Jahr wird der Förderverein Freunde von St. Martinus am Hermeskeiler Stadtfest vom 07.07.-15.07.2018 den Kuchenstand betreiben.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

150 Jahre Pfarrkirche St. Martinus

Mit dem Lied „Ein Haus voll Glorie schauet“  begleitet vom Blechbläserensemble Abtei, dem Kirchenchor St. Franziskus und dem Chor TONinTON unter der Leitung von Dekanatskantor Rafael Klar ...

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Spendenübergabe

1.355 Euro Kommunionkinder-Spende übergeben

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Atempause für Frauen

Zeit für sich, Austausch mit anderen Frauen - weitere Termine

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

„Beerdigungskultur im Wandel – auch bei uns“

Um diesen Fragen nachzugehen und erste Antwortversuche der Pfarrei vorzustellen und zu diskutieren lädt die Pfarrei St. Franziskus zu einem Informations- und Gesprächsabend in den Johannessaal des Mehrgenerationenhaus in Hermeskeil ein: Freitag, 25. Mai, 19.30 Uhr.

Weiterlesen …

Termine

< Mai 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Besucher Statistik

Besucherzähler
Online:
10
Besucher heute:
9
Besucher gesamt:
465.051
Zugriffe heute:
14
Zugriffe gesamt:
1.248.571
Besucher pro Tag: Ø
200
Zählung seit:
 01.01.2012

Atemholen - In Beziehung sein

10.02.2018 von Ricarda Ahmetovic (Kommentare: 0)

Atemholen - „IN BEZIEHUNG SEIN“  –

 

ein dreiwöchiger geistlicher Übungsweg in der Fastenzeit (vor allem für Mütter und Väter)

 

Manchmal hat man das Gefühl ein wenig atemlos zu werden, die Beziehung zu sich, zu anderen, zu Gott zu verlieren, spürt die Sehnsucht in sich innezuhalten. Dann ist es vielleicht dran, sich Zeit zum Atemholen zu gönnen, durchzuatmen, die Beziehungen anzuschauen … .

Ein gemeinsamer Weg mit anderen kann dabei unterstützen. Das Erproben verschiedener Übungen z.B. Sitzen in der Stille, Entspannen bei einer Gebärde und kreativem Tun kann helfen, eine Form zu finden, die im Alltag hilft mehr in Beziehung zu sein.

 

Wer Interesse hat, sollte neben den Gruppentreffen für sich persönlich Zeit zu Hause einplanen. Dafür gibt es bei den Treffen Impulse.

 

Termine: 

Abendgruppe: Mi 21.02.; 28.02., 7.03. u. 14.03. von 20.00 - 22.00 Uhr 

Morgengruppe: Do 22.02.; 1.03.; 8.03. u. 15.03. von 9.00 – 11.00 Uhr

Leitung:  Sr. Elke Weidinger

Kosten:  15,00 €

Anmeldung bis spätestens 15.02.
 

Zurück

Einen Kommentar schreiben