Aktuelle Nachrichten

(Kommentare: 0)

Pfarrbüro Hermeskeil

Öffnungszeiten in den Sommerferien

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Fahrt in den Zoo Saarbrücken

für alle interessierten Familien

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Tag der Nachbarn am 29.05.2020

MGH, Stadtbücherei, HAFEN, Jugendpflege und Touristinformation haben sich am „Tag der Nachbarn“ der „nebenan.de Stiftung“ beteiligt.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Vielen Dank und vergelts Gott

Projekt von Dr. Oko in Nigeria

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Erstkommunion 2020

Wie Sie vielleicht schon durch die Informationen des Bistums, unserer Homepage oder im privaten Gespräch erfahren haben

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Hauskommunion

In den Ferienwochen möchten wir als hauptamtliche Seelsorger wieder mit der Hauskommunion beginnen und die Kranken unserer Pfarrei besuchen.

Weiterlesen …

Termine

< August 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Besucher Statistik

Besucherzähler
Online:
6
Besucher heute:
146
Besucher gesamt:
705.405
Zugriffe heute:
226
Zugriffe gesamt:
1.804.133
Besucher pro Tag: Ø
225
Zählung seit:
 01.01.2012

Digitale Kitas im Hochwald

03.07.2020 von Georg Steppuhn

Besondere Situationen erfordern besondere Herausforderungen. Nachdem die Kitas durch die Corona-Krise (bis auf eine Notbetreuung) geschlossen wurde, entstand in einer Kita unserer Pfarrei die Idee, eine Plattform für "ihre" Familien zu schaffen, um ein bisschen Kita-Alltag in die Wohnzimmer zu transportieren. Gemeinsam mit der Kita aus Beuren und den drei Kitas aus Hermeskeil, dem Hochwälder Familiennetzwerk HAFEN und dem Mehrgenerationenhaus Hermeskeil wurde daher Mitte März eine geschlossene Facebook Gruppe ins Leben gerufen.


Auf dieser Facebook-Seite besteht die Möglichkeit, Anregungen und Infos für und mit den Familien zu teilen. Auch eine große Anzahl der vielfältigen Kooperationspartner wurde mit eingebunden. Mit Hilfe dieser Plattform erhalten Eltern Tipps, wie sie sich sinnvoll mit ihren Kindern zu Hause beschäftigen können. Außerdem besteht für die Mitarbeiter der Kitas die Möglichkeit kleine Grußbotschaften an die Familien zu senden. Es geht nicht darum, die Kinder vor den Bildschirm zu bekommen, sondern darum kleine Anregungen zu geben, wie die Familien sich in der momentanen Ausnahmesituation sinnvoll beschäftigen können.

 

Durch die Grußbotschaften, die Beiträge und Tipps, die aus den Einrichtungen an die Familien geschickt werden, können die Kinder die Bindung zu "ihren" Erzieherinnen und Erziehern aufrechterhalten. Außerdem sehen sie so die vielen bekannten Gesichter und hören weiterhin die vertrauten Stimmen. Das bezieht sich auch auf die verschiedensten Kooperationspartner, die den Kindern und Familien aus dem bestehenden Netzwerk bereits bekannt sind. Außerdem haben die Familien die Möglichkeit ihre Erlebnisse und Ergebnisse, die aus den Beiträgen entstanden sind den anderen Eltern in den Kommentaren mitzuteilen.

 

 

Innerhalb der ersten drei Wochen konnten bereits über 500 Mitglieder in der Gruppe begrüßt werden. Der ursprüngliche Gedanke war es die Familien vor Ort in Ihrem Alltag zu unterstützen. Mittlerweile umfasst die Gruppe Mitglieder weit über den Hochwald hinaus. Wir freuen uns über jede Familie, der wir den Alltag in der aktuellen Situation mit unserer Arbeit etwas erleichtern können. Diese Vielfalt der unterschiedlichen Akteure, die in der Gruppe aktiv sind, gestaltet die Gruppe so bunt und abwechslungsreich. Falls die Materialien zur Umsetzung nicht zur Hand sein sollten, stehen in den Kitas (Im Eingangsbereich), diese zur Verfügung.

 

Dies ist der Link zur Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/digikita/

(Karen Alt, Koordinatorin des Hochwälder Familiennetzwerks HAFEN)

Zurück