Aktuelle Nachrichten

(Kommentare: 0)

"Der Himmel ist in dir"

Die guten Kräfte stärken durch Kreatives, Gebet, Austausch und Stille - Seminar im September

Weiterlesen …

10 Jahre Erfolgsgeschichte

MGH Johanneshaus Hermeskeil

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Kirmesmesse in Geisfeld

Achtung geänderte Uhrzeit: Samstag 28.04.2018 - 17.15 Uhr

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Familiengottesdienstkreis

Am Sonntag, 06.05.2018 feiern wir um 10.45 Uhr in der Pfarrkirche Hermeskeil den nächsten Familiengottesdienst. 

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Kommunionjubilare und Palmsonntag

am Samstag den 24.03.2018 in Damflos - ein Rückblick

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Weg mit Sodoms gift‘gen Früchten

Herzliche Einladung zum Konzert in der Nationalparkkirche am Sonntag 29.04.2018 - 17.00 Uhr

Weiterlesen …

Termine

< April 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Besucher Statistik

Besucherzähler
Online:
2
Besucher heute:
184
Besucher gesamt:
457.579
Zugriffe heute:
266
Zugriffe gesamt:
1.230.581
Besucher pro Tag: Ø
199
Zählung seit:
 01.01.2012

Erstkommunion 2018

08.04.2018 von Ricarda Ahmetovic (Kommentare: 0)

weitere Bilder bitte anklicken

"Auch Du bist ein Puzzleteil von Gottes bunter Welt"

 

unter diesem Motto feierten wir in unserer Pfarrei St. Franziskus heute morgen in Beuren und später in Hermeskeil einen feierlichen Festgottesdienst.

 

Die Erstkommunionkinder haben sich in den letzten Monaten zusammen mit Ihren Katechetinnen und Katecheten auf diesen Tag vorbereitet.

 

In Beuren feierte Kaplan Johannes Kerwer mit 21 Kindern aus Beuren, Bescheid, Hinzert-Pölert, Rascheid und Geisfeld. In Hermeskeil wurde der Gottesdienst von Dechant Clemens Grünebach gehalten und hier gingen 31 Kinder aus Hermeskeil, Hermeskeil-Abtei und Damflos zur Erstkommunion. 

 

"Jeder Mensch - ein Puzzleteil"

 

Einmal kam eine Frau zu ihrer Freundin und sagte: Ich weiß gar nicht, was das Leben für einen Sinn hat. Und noch viel weniger weiß ich, was ich hier soll. Wenn ich ein Goethe oder ein Einstein wäre, dann hätte ich der Welt etwas zu geben, auch über meinen Tod hinaus. Aber mich zeichnen keine besonderen Begabungen aus. Ich habe keine tollen Talente. 

 

Ich werde nie das Bundesverdienstkreuz bekommen. Ich bin in jeder Hinsicht ein reiner Durchschnittsmensch.“ „Hast du schon einmal ein Puzzle gelegt?“ fragte die Freundin zurück. Die Angesprochene sah ihre Freundin erstaunt an.

 

„Ja, klar, früher mal, 1000 Teile“, lachte sie. Das war eine ganz schöne Arbeit, das alles zusammen zu setzen. Am Anfang konnte man sich gar nicht vorstellen, dass diese vielen kleinen bunten Teilchen ein ganzes Bild ergeben sollten. Und wie viel man da probieren muss – immer und immer wieder! Aber ehrlich gesagt – ich puzzle nicht so gerne. Denn mir ist schon oft passiert, dass am Ende alles fertig war und dann genau EIN Teil fehlte. Beim letzten Puzzle war es ein Stück Himmel. Davon gibt es ja so viele. Ich habe gesucht, selbst im Staubsauger, aber ich habe es nicht gefunden. Zwei Wochen hatte ich an dem Puzzle gearbeitet, und dann war es nicht vollständig! Das war so frustrierend, dass es mir die ganze Freude an dem Bild verdorben hat.“ 

 

Da sagte die Freundin: „Nun stelle dir mal vor, die ganze Welt, mit allem Leben, das aus ihr hervorgeht, wäre ein Riesenpuzzle. Und jeder Mensch trägt an seinem Platz dazu bei, dass das Ganze sich zu einem vollkommenen Bild zusammenfügt. Gott als Schöpfer ist sozusagen derjenige, der sich das Puzzle ausgedacht hat. Er hat seine Freude daran, die Menschen, die Tiere, die ganze Natur zusammen zu puzzeln. Und den Himmel dazu. Was meinst du, wie traurig und frustriert er wäre, wenn du fehlen würdest! Dann würde das Bild niemals vollständig sein. Wenn es dich nicht gäbe, würde der Welt also etwas Wesentliches fehlen. Vielleicht sogar ein Stück vom Himmel!“

 

Musikalisch umrahmt wurde der Festgottesdienst in Beuren vom Kirchenchor und in Hermeskeil vom Chor TONinTON und den Bläsern. Dekanatskantor Raphael Klar und auch Burkhard Schmitt unterstützen die Chorteilnehmer und die Gemeinde.

 

Wir wünschen unseren Erstkommunionkindern einen schönen, sonnigen Tag.

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben