Termine

< September 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Besucher Statistik

Besucherzähler
Online:
3
Besucher heute:
4
Besucher gesamt:
596.967
Zugriffe heute:
20
Zugriffe gesamt:
1.557.750
Besucher pro Tag: Ø
212
Zählung seit:
 01.01.2012

Fahrzeugsegnung am Pfingstsonntag

27.05.2019 von Georg Steppuhn

Die Fahrzeugsegnung ist eine Segnung der katholischen und orthodoxen Kirche.

Mit ihr werden Fahrzeuge oder Luftfahrzeuge (Flugzeuge, Ballons) gesegnet, um für ihren Gebrauch Schutz und Heil von Gott zu erbitten. Zu den Fahrzeugen, die die Kirche segnet, gehören auch Schiffe, neue Eisenbahnlinien und ihre Fahrzeuge, Motorräder und Fahrräder.

 

Der Segen wird vom Priester oder Diakon durch das Segensgebet gespendet, dabei werden die Fahrzeuge zudem oft mit Weihwasser besprengt. Die Segnung kann für ein einzelnes Fahr- oder Flugzeug erfolgen. Verbreitet werden jedoch auch einmal jährlich vor allem neue Kraftfahrzeuge im Rahmen eines Gottesdienstes gesegnet.

Bei der Segnung können die Fahrzeuge einem Schutzpatron unterstellt werden. Häufig gewählte Schutzpatrone sind der hl. Christopherus oder einer der vierzehn Nothelfer, der Schutzheiliger der Reisenden ist, und, vor allem für Feuerwehrautos, der hl. Florian. Vom Patronat des hl. Christophorus leiten sich die verbreiteten Christophorusmedaillen und -plaketten ab, die in Autos befestigt werden. Der hl. Christophorus wird als Nothelfer auch gegen einen unvorbereiteten Tod angerufen.  

(Quelle Wikipedia)

 

Nach dem Familiengottesdienst am Pfingstsonntag findet in unserer Pfarrei St. Franziskus die diesjährige Fahrzeugsegnung statt.

Zurück