Aktuelle Nachrichten

Es muss nicht immer Jakobs sein...

auch der Martinuspilgerweg gibt vieles her!!

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Atempause für Frauen

Herzliche Einladung - Termin: 09.03.2018

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Glaubensabend

Zur Vorbereitung auf das hohe Osterfest werden die Glaubensabende in der Fastenzeit wieder besonders gestaltet

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Morgenlob

für Frühaufsteher am 07.03.2018

Weiterlesen …

Termine

< Februar 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

Besucher Statistik

Besucherzähler
Online:
15
Besucher heute:
148
Besucher gesamt:
437.245
Zugriffe heute:
645
Zugriffe gesamt:
1.184.716
Besucher pro Tag: Ø
195
Zählung seit:
 01.01.2012

Familiengottesdienst an Faschingssonntag

11.02.2018 von Ricarda Ahmetovic (Kommentare: 0)

weitere Bilder bitte anklicken

Mit einem großen Einzug, 50 Karnevalisten, vielen Messdienerinnen und Messdienern zogen Pastor Clemens Grünebach und Diakon Andreas Webel in die Pfarrkirche ein.

 

Nicht wenige staunten, als Clown Charly, dargestellt von Daniel Bredel, während des Gottesdienstes hereinplatzte. Aus seinem Koffer holte er seine Puppen, Hund „Bonzo“ und auch die Bibel, weil er so gerne tolle Geschichten über Jesus liest.

 

Aber Clown Charly war nicht wie sonst, er war traurig. „Keiner hat mich lieb“, sagte er allen Gottesdienstbesuchern. Doch Gemeindereferent Rüdiger Glaub-Engelskirchen konnte ihn aufmuntern: „Gott hat alle lieb! Auch die nicht so schlauen Kinder und Erwachsene, die nicht so gut rechnen können!“

 

So konnte der Gottesdienst dann doch fröhlich weitergehen, denn die Liebe Gottes begleitet alle Menschen. Diese frohmachende Botschaft verspürten auch die über 50 Karnevalsmitglieder aus dem Ruck-Zuck Hermeskeil, den Sauschder Burgbohzen, dem KV Damflos, den Vereinsmitgliedern der Kultur- und Karnevalsinitiative (Ku-Ki) Neuhütten, sowie dem Prinzenpaar des Mehrgenerationenhauses. Pastor Grünebach predigte in Reimform. Kinder und Jugendliche, Prinzenpaare und Gardemädchen trugen die Fürbitten vor. Musikalisch gestaltete ein Projektchor unter der Leitung von Kaplan Johannes Kerwer den Gottesdienst mit. An der Orgel spielte Burkhard Schmitt.

 

Wir wünschen allen schöne, freudige Faschingstage. Helau! 

Zurück

Einen Kommentar schreiben