Aktuelle Nachrichten

(Kommentare: 0)

Pfarrbriefkosten

Neuer Preis ab 2019

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Wort, das Leben schenkt

Einkehrtag für Gottesdiensthelfer im Kloster am 01.09.2018

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Ich und mein Engagement

Personenbezogenes Ehrenamt – Engagement in der Einzelbegleitung

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Kooperatorenstelle wird ausgeschrieben

Zum  Amtsblatt vom August 2018 wird das Bistum eine Stelle für einen priesterlichen Mitarbeiter (Kooperator) ausschreiben.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Stellenausschreibung

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird eine Pfarrsekretärin/ein Pfarrsekretär für das zentrale Dienstbüro Hermeskeil der Pfarrei St. Franziskus Hermeskeil gesucht.

Weiterlesen …

Termine

< August 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Besucher Statistik

Besucherzähler
Online:
2
Besucher heute:
27
Besucher gesamt:
487.731
Zugriffe heute:
40
Zugriffe gesamt:
1.303.846
Besucher pro Tag: Ø
202
Zählung seit:
 01.01.2012

Festgottesdienst im Bürgerhaus Neuhütten

04.06.2018 von Rüdiger Glaub-Engelskirchen

Am Sonntag, dem 03.06.2018 fand am Vormittag im Bürgerhaus in Neuhütten ein festlicher Gottesdienst statt.

 

Anlass war die 85 Jahrfeier der Freiwilligen Feuerwehr von Neuhütten. Von daher war es nicht verwunderlich dass sich viele Feuerwehrmänner und -frauen aus der ganzen Verbandsgemeinde Hermeskeil sowie dem angrenzenden Saarland eingefunden hatten, um mit Generalvikar Dr. Ulrich Graf von Plettenberg gemeinsam die Eucharistie zu feiern.

 

Auch viele Pfarrangehörige waren gekommen, um gemeinsam die Heilige Messe zu feiern.

 

In seiner Predigt ging der Generalvikar auf die Schriftlesung aus dem neuen Testament ein, dort schrieb damals Paulus an die Gemeinde in Korinth: "Von allen Seiten werden wir in die Enge getrieben und finden doch noch Raum; wir wissen weder aus noch ein und verzweifeln dennoch nicht; wir werden gehetzt und sind doch nicht verlassen; wir werden niedergestreckt und doch nicht vernichtet."

 

Diese Zeilen passen auch auf Männer und Frauen, die bei der Feuerwehr tätig sind.

 

Der Generalvikar wünschte allen Feuerwehrleuten, dass Sie sich bei schwierigen Einsätzen dessen bewusst sind, jedoch nicht nur auf die eigene Kraft, sondern auch auf die Kraft Gottes vertrauen können.

 

Die musikalische Gestaltung hatte der Musikverein Neuhütten übernommen es wurden überwiegend Lieder aus der "Harmonie-Messe" gespielt.

 

Nach dem Gottesdienst versammelten sich die etwa 300 Gottesdienstbesucher vor dem Bürgerhaus, um das neue Feuerwehrauto einzusegnen.

 

Grußworte sprachen: Wehrführer Fred Malburg, Verbandsbürgermeister Hartmut Heck, Landrat Günther Schartz,Marcel Ganz, Sabine und Daniel Bredel. (RGE)

 

Das Christentum zum Blühen bringen

 

Zum Glück gab es Menschen,

und es gibt sie immer noch,

die dem Christentum

menschliches Antlitz verleihen.

 

Zum Glück gab und gibt es Menschen,

die den Glauben zum Blühen bringen,

mit frischem Duft und bunten Farben

- auch in schwierigen Zeiten.

 

Zum Glück gab und gibt es Menschen,

die das Christentum leben:

gerne,

authentisch,

mit Weitblick und Tiefgang,

für andere und mit anderen,

ohne viel Aufhebens,

nah am Feuer,

mitten im Leben.

Stefan Schlager

 

Zurück