Aktuelle Nachrichten

(Kommentare: 0)

Berggottesdienst am Tiroler Stein

Die Liturgiegruppe Neuhütten-Muhl-Züsch feiert

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Dr. Oko

ab August in unserer Pfarrei

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Phantasialand wir kommen

Tagesausflug unserer Messdienerinnen und Messdiener

Weiterlesen …

Termine

< Juli 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Besucher Statistik

Besucherzähler
Online:
2
Besucher heute:
157
Besucher gesamt:
582.994
Zugriffe heute:
355
Zugriffe gesamt:
1.529.322
Besucher pro Tag: Ø
212
Zählung seit:
 01.01.2012

Fronleichnamsprozession in Hermeskeil am 20.06.2019

20.06.2019 von Rüdiger Glaub-Engelskirchen

Auch in diesem Jahr fand die Fronleichnamsprozession wie jedes Jahr am Fronleichnams-Tag in Hermeskeil statt.

 

Teilgenommen haben viele Gläubige aus Abtei, Hermeskeil, Höfchen, Damflos, Neuhütten, Geisfeld, Rascheid, Grimburg etc.

 

Zelebriert hat Dechant Clemens Grünebach das Festhochamt gemeinsam mit Diakon Andreas Webel. Bei seiner Einführung in die Eucharistiefeier sagte Dechant Grünebach: Wir feiern die bleibende Gegenwart Jesu Christi und das wollen wir nicht für uns behalten, sondern es mit allen Menschen teilen. Deshalb gehen wir heute auf die Straßen unserer Stadt Hermeskeil. 

 

Die anschließende Prozession begleitete die Stadtkapelle Hermeskeil unter der Leitung von Gerhard Piroth. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkende: die Messdiener, Kommunionkinder, Firmlinge, Lektoren und Kommunionhelfer, Vorbetern, Küsterin, Organist, Stadtkapelle, Himmelsträger. 

 

Vor allem aber auch dem THW Hermeskeil, die den Weg abgesichert haben, so dass wir durch die Stadt ziehen konnten.

Ich bedanke mich auch bei allen, die die Altäre so schön geschmückt haben und an alle Gläubigen, die teilgenommen haben. Es war eine rundum würdige Feier. Mein persönliches Highlight war es am Ende das Lied "Großer Gott wir loben Dich" vereint mit Orgel und Instrumenten der Stadtkapelle. Den zwei kleinen Mädchen vor mir war dies zu laut, sie haben sich die Ohren zugehalten.

 

Allen einen gesegneten Fronleichnamstag und falls ich jemanden vergessen haben sollte, dann bitte ich dies mir nachzusehen.

 

Rüdiger Glaub-Engelskirchen

Zurück