Aktuelle Nachrichten

(Kommentare: 0)

Messdienerleiterrunde

Die Leiterrunde fährt am Donnerstag, dem 28.11.2019, um 18.00 Uhr zum Trierer Weihnachtsmarkt.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Familiengottesdienst in Hermeskeil

Auf Spurensuche - sind wir im Familiengottesdienst am Sonntag, dem 17. November 2019. 

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Spiritualitätsgruppe

Die nächste Zusammenkunft findet am Donnerstag, dem 14.11.2019, um 20.00 Uhr im Klösterchen der Franziskanerinnen statt. Es geht um das Thema “Synode”

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Martinsfeier

in der Pfarrkirche in Hermeskeil

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Messdiener/-innen-Wochenende

in der Jugendherberge Sargenroth im März 2020. 65 Anmeldungen liegen vor! 

Weiterlesen …

Termine

< November 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Besucher Statistik

Besucherzähler
Online:
11
Besucher heute:
130
Besucher gesamt:
614.797
Zugriffe heute:
230
Zugriffe gesamt:
1.610.509
Besucher pro Tag: Ø
214
Zählung seit:
 01.01.2012

Hurra, ich bin noch da!

17.06.2019 von Georg Steppuhn

Vor 18 Monaten wurde ich das erste Mal vorgestellt: „SOS-Rettung aus der Dose“. Ein Projekt des Mehrgenerationenhaus (Johanneshaus) Hermeskeil. Der Erfolg gibt uns Recht: Ich durfte mich mehr als 1.300 mal in Haushalten der VG Hermeskeil „häuslich einrichten“. Man kann mich hier im Kühlschrank finden. Zu finden um unter Umständen Leben zu retten. Gefüllt mit Deinen Daten die im medizinischen Notfall von den Rettungskräften herangezogen werden können.

Trotz dieses großen Erfolges bin ich nicht zufrieden. In der Verbandsgemeinde Hermeskeil sind weit mehr als 6000 Haushalte (Quelle: Statistik „Zensus 2011“). Da gibt es für mich noch viel zu tun. Ich will und muss Euch weiter für mich begeistern, auf die Notwendigkeit hinweisen mich in Deinen Kühlschrank zu stellen!

Denn: Mein Inhalt kann den Rettungskräften wie Notärzten, Sanitäter, Polizei oder Feuerwehr hilfreiche, ja für die Erstversorgung lebensnotwendige Angaben liefern. Ich weiß aber auch, dass noch lange nicht Alle über mich Bescheid wissen, entweder nicht mehr genau oder aber -leider- gar nicht wissen, wozu ich fähig bin. Wie ich nützlich sein kann. Wie ich eventuell helfen kann Dein Leben zu retten. Einrichtungen/Organisationen wie DRK-Rettungswache und Polizei, die Ärzte und Apotheken stehen „voll hinter der Sache“. Finden die Maßnahme sinnvoll, wirkungsvoll und unterstützungswürdig. Ich bin durch kleine und umfangreiche Sponsoreneinnahmen in der Lage zum „NULL-Tarif“ zu Dir zu gelangen.

Du weißt nicht wie? Infos unter sosgeos@t-online.de

Schreibe mir. Verlange Informationen, mache einen Termin ab zu dem mein Projektleiter Georg Steppuhn gerne kommt um meinen Nutzen zu erläutern! Mich könnt Ihr weiterhin kostenfrei in Apotheken von Beuren, Hermeskeil und Reinsfeld, bei einigen Ärzten, im Pfarrhaus und Mehrgenerationenhaus (Johanneshaus) Hermeskeil bekommen.

Traut Euch, informiert Euch. Lasst Euch helfen! Ich bin kein Ersatz sondern eine Ergänzung zum Hausnotruf.

Eure „SOS-Rettung aus der Dose“.

(Georg Steppuhn -Projektleiter-)

Zurück