Aktuelle Nachrichten

(Kommentare: 0)

Die Kirche bleibt im Dorf

Forum mit Bischof Dr. Stephan Ackermann zur Synodenumsetzung im ländlichen Raum Informieren

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Kuchenstand am Stadtfest 2018

Auch in diesem Jahr wird der Förderverein Freunde von St. Martinus am Hermeskeiler Stadtfest vom 07.07.-15.07.2018 den Kuchenstand betreiben.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

150 Jahre Pfarrkirche St. Martinus

Mit dem Lied „Ein Haus voll Glorie schauet“  begleitet vom Blechbläserensemble Abtei, dem Kirchenchor St. Franziskus und dem Chor TONinTON unter der Leitung von Dekanatskantor Rafael Klar ...

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Spendenübergabe

1.355 Euro Kommunionkinder-Spende übergeben

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Atempause für Frauen

Zeit für sich, Austausch mit anderen Frauen - weitere Termine

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

„Beerdigungskultur im Wandel – auch bei uns“

Um diesen Fragen nachzugehen und erste Antwortversuche der Pfarrei vorzustellen und zu diskutieren lädt die Pfarrei St. Franziskus zu einem Informations- und Gesprächsabend in den Johannessaal des Mehrgenerationenhaus in Hermeskeil ein: Freitag, 25. Mai, 19.30 Uhr.

Weiterlesen …

Termine

< Mai 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Besucher Statistik

Besucherzähler
Online:
10
Besucher heute:
9
Besucher gesamt:
465.051
Zugriffe heute:
14
Zugriffe gesamt:
1.248.571
Besucher pro Tag: Ø
200
Zählung seit:
 01.01.2012

Kirmesprozession und Hochamt zu Ehren der Königin des Friedens

15.08.2017 von Rüdiger Glaub-Engelskirchen (Kommentare: 0)

Anlässlich der Kirmes versammelten wir uns am Sonntagmorgen an der Marienkappelle im Tal zwischen den Orten Neuhütten und Züsch. Das Wetter war ganz auf unserer Seite, denn  die Wolken rissen auf und die Sonne kam hervor.

 

Mit großer Freude durften wir die Prozession und den Gottesdienst mit Prälat Gebert, dem zukünftigen Weihbischof feiern. Er regte dazu an, diese Prozession als Symbol für das Leben mit seinen Höhen, Tiefen und Windungen zu sehen.

 

Nun  zogen wir aus dem Tal bergauf zum Kreuz am Ortseingang von Neuhütten, abgesichert von den Feuerwehr Neuhütten und Züsch.

 

Vom Kreuz zogen wir weiter  durch die mit Fahnen festlich geschmückte Dollbergstraße zum Bürgerhaus, dem Endpunkt der Prozession. Dabei wurden wir begleitet von den Vorbeterinnen, sowie dem Musikverein Neuhütten. Unter der Gestaltung des Männerchors Neuhütten feierten wir einen festlichen Gottesdienst mit Kräutersegnung.

 

Alle Teilnehmer gingen im Anschluss zum Festplatz um dort gemeinsam zu feiern.

 

Natascha Wahl, Neuhütten

Zurück

Einen Kommentar schreiben