Aktuelle Nachrichten

(Kommentare: 0)

"Der Himmel ist in dir"

Die guten Kräfte stärken durch Kreatives, Gebet, Austausch und Stille - Seminar im September

Weiterlesen …

10 Jahre Erfolgsgeschichte

MGH Johanneshaus Hermeskeil

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Kirmesmesse in Geisfeld

Achtung geänderte Uhrzeit: Samstag 28.04.2018 - 17.15 Uhr

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Familiengottesdienstkreis

Am Sonntag, 06.05.2018 feiern wir um 10.45 Uhr in der Pfarrkirche Hermeskeil den nächsten Familiengottesdienst. 

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Kommunionjubilare und Palmsonntag

am Samstag den 24.03.2018 in Damflos - ein Rückblick

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Weg mit Sodoms gift‘gen Früchten

Herzliche Einladung zum Konzert in der Nationalparkkirche am Sonntag 29.04.2018 - 17.00 Uhr

Weiterlesen …

Termine

< April 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Besucher Statistik

Besucherzähler
Online:
2
Besucher heute:
184
Besucher gesamt:
457.579
Zugriffe heute:
266
Zugriffe gesamt:
1.230.581
Besucher pro Tag: Ø
199
Zählung seit:
 01.01.2012

Klappern in Hermeskeil

25.03.2018 von Ricarda Ahmetovic (Kommentare: 0)

Liebe Messdienerinnen und Messdiener - Liebe Kommunionkinder – Liebe Kinder


Klappern in der Karwoche


In der Karwoche schweigen die Glocken der Pfarrkirche von Gründonnerstag bis Karsamstag. Die Kinder ziehen mit ihren "Holzklappern" zum Morgen-, Mittag- und Abendgeläut durch die Straßen und rufen die Bevölkerung zum Gebet und auch zu den Gottesdiensten.


Auch in Hermeskeil wollen wir uns dieses Jahr wieder der Tradition anschließen und am Karfreitag und Karsamstag ( 30.,31. März) durch die Straßen ziehen.


Hierzu treffen wir uns jeweils: Freitag um 06.45, 11.45 und 18.45 Uhr Samstag um 06.45 und 11.45Uhr in der Sakristei.

 

Zusätzlichen machen wir natürlich am Samstag um 10.00 Uhr ein gemeinsames Frühstück im Johanneshaus, üben kurz den Ablauf für die Osternacht und ziehen anschließend ein letztes Mal durch die Straßen und sammeln wie beim Sternsingen, als Lohn für ihren Dienst, Süßigkeiten von den Leuten. Manche Leute spenden dabei sogar etwas Geld für die " Klapperkinder".


Ein Teil des Geldes kommt in die Messdienerkasse, der andere Teil wird, wie auch die Süßigkeiten, untereinander aufgeteilt.


Damit eine Planung möglich ist, wollen wir durch die Anmeldung einen Überblick bekommen, wie viele an dieser Aktion teilnehmen. Eltern, die gerne mitkommen möchten, sind ebenfalls erwünscht.

Zurück

Einen Kommentar schreiben