Aktuelle Nachrichten

(Kommentare: 0)

Tauftermine für das 1. Halbjahr 2019

in der Pfarrei St. Franziskus Hermeskeil

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Heringsessen

der Kolpingfamilie Hermeskeil

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Schnuppertag

"Aufbau und Begleitung von spirituellen Gruppen"

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Phantasialand 2019

mit den Messdienerinnen und Messdienern am 14.09.2019

Weiterlesen …

Termine

< Februar 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28      

Besucher Statistik

Besucherzähler
Online:
3
Besucher heute:
179
Besucher gesamt:
539.100
Zugriffe heute:
340
Zugriffe gesamt:
1.429.717
Besucher pro Tag: Ø
207
Zählung seit:
 01.01.2012

Kreuzwallfahrt

23.09.2018 von Ricarda Ahmetovic

Am 14. September war es soweit. Zum 27. Mal pilgerten Gemeindemitglieder aus Rascheid nach Hermeskeil. Ziel der Wallfahrt war das Klösterchen, in dem das ehemalige Kreuz der damaligen Pfarrkirche Rascheid den Altarraum schmückt. Es wurde damals dem Kloster geschenkt und ist seitdem Ziel der Wallfahrt am Fest Kreuzerhöhung.

 

Zehn Pilgerinnen, Mitglieder der Frauengemeinschaft Rascheid, trafen sich um 14.00 Uhr zu einer Statio in der St. Annakirche in Rascheid. Anschließend führte der Weg über die Marienkapelle am Ortseingang, über Waldwege Richtung Hermeskeil. An vier weiteren Punkten wurde Halt gemacht für eine kurze Statio mit Gebet, Besinnung und Gesang. Gegen 17.00 Uhr erwartete eine Gruppe von etwa 12 Personen, die mit Fahrzeugen nach Hermeskeil gekommen waren die Pilgergruppe am Klösterchen. Schwester Beate hatte einen kleinen Imbiss vorbereitet, bei dem die Gruppe sich stärken konnte. Die anschließende Messfeier zum Fest Kreuzerhöhung bildete den Abschluss der Wallfahrt. Wir danken allen, die Jahr für Jahr diese Wallfahrt mit vorbereiten, insbesondere dem Klösterchen für den herzlichen Empfang.

 

Wir möchten auch in den kommenden Jahren diesen Brauch nicht untergehen lassen und laden schon jetzt zur kommenden Wallfahrt am 14. September 2019 ein. Wir freuen uns übrigens, wenn auch Menschen aus anderen Gemeindebezirken mitgehen wollen. (AW)

Zurück